Was ist SAP HANA?

Wenn Sie vor einigen Jahren diese Art von Artikel gelesen haben, könnte die Antwort auf die obige Frage etwa so lauten: „SAP HANA ist eine Datenbank mit einer einzigartigen In-Memory-Architektur“.

Dies ist in der Tat immer noch eine richtige Antwort, da SAP HANA ein einfacheres Datenmodellierungssystem verwendet als die übliche Datenbank. Im Gegensatz zu anderen Datenbanken, die Daten auf der Festplatte speichern, speichert SAP HANA diese im Speicher. Das bedeutet, dass das System bei Bedarf direkt aus dem In-Memory-Speicher auf die Daten zugreifen kann, anstatt sie von der Festplatte abzurufen. Und das ermöglicht es Ihrem System, schneller zu arbeiten, wenn es darum geht, die benötigten Informationen zu extrahieren.

Prepping for s4hana DE

Heute hat sich SAP HANA jedoch weiterentwickelt – ist mehr als „nur eine Datenbank“. Es erscheint also eher veraltet, es ausschließlich auf der Grundlage einer Datenbankarchitektur zu definieren. In nur wenigen Jahren wurde SAP HANA von vielen Kunden als vielseitige Plattform anerkannt, die zur Grundlage eines intelligenten Unternehmens wird.

Die Anwendungsdienste der SAP HANA-Plattform ermöglichen es Ihnen, kundenspezifische Anwendungen zu entwickeln und auszuführen sowie den Lebenszyklus Ihrer Anwendungen zu verwalten. Und die neueste Version von SAP HANA nutzt die fortschrittliche Technologie der Künstlichen Intelligenz und des Internet der Dinge, was noch mehr Funktionalitäten und erweiterte Möglichkeiten bedeutet.

 

Die neuen Hauptfunktionen von SAP HANA 2.0 SPS 03

Die neuesten Innovationen von SAP HANA 2.0 bieten zahlreiche Lösungen für Ihre Unternehmensziele und ermöglichen eine nahtlose Integration mit Ihrem System. Es gibt eine Reihe von neuen Funktionen, die Benutzer in der neuesten Version nutzen können, die in die folgenden vier Aspekte unterteilt sind.

Database Enhancement bietet Unternehmen Verbesserungen in den Bereichen Datenverwaltung und -überwachung, Workload-Management und Sicherheit. Die neueste Version von High Availability and Disaster Recovery (HA/DR) wird Unternehmen dabei unterstützen, ihre kritischsten Anwendungen mit einer neuen Multi-Target-System-Replikationsoption zu schützen, anstatt nur einer. Darüber hinaus ermöglicht die neue Erweiterung einen erweiterten Datenschutz mit Datenanonymisierung. Auf diese Weise können Unternehmen neue Erkenntnisse gewinnen und gleichzeitig den Datenschutz wahren.

Die Verbesserung des Datenmanagements wird Unternehmen mit Datenintegration, Datenmodellierung und seiner mehrschichtigen Speicherarchitektur helfen. Es ermöglicht Unternehmen die Integration von Daten zwischen mehreren Quellen, innerhalb oder außerhalb von SAP HANA-Systemen. Darüber hinaus können Unternehmen mit dem neuen Geodatentyp in SAP HANA Geodaten nutzen, um neue Erkenntnisse für Ihr Business zu gewinnen.

Fortschrittliche Analysefunktionen ermöglichen es SAP HANA, Machine Learning und Predictive Analytics in Ihre individuellen Anwendungen zu integrieren. Neue Algorithmenparameter wurden der Predictive Analytics Library (PAL) hinzugefügt, um die Verarbeitung der Datenanalyse zu verbessern. Textanalyse, Grafik und Geofunktionen in SAP HANA unterstützen komplexere Analysen Ihrer Daten, was automatisch die Produktivität Ihres Data-Science-Teams verbessert.

Anwendungsentwicklung und Tool-Optimierung bietet neue Funktionen für verschiedene Programmiersprachen, um die Leistung des Anwendungsservers zu verbessern, die Entwicklungstools zu vereinfachen und die Anwendungsfälle zu erweitern. Mit der neuen Option SQL Plan Stability können Sie beispielsweise Performance-Regressionen vermeiden und die Zeit für komplexere Abfragen optimieren.

Warum Sie zu SAP HANA wechseln sollten

Wenn Ihr Unternehmen der Konkurrenz einen Schritt voraus sein will, sollten Sie wissen, wie Sie Ihre Masse an unorganisierten Daten nutzen und verwalten können. Und ohne das richtige Analysetool können Sie die große Menge an Daten, die Sie haben, nicht richtig nutzen – sie sind also nutzlos für Ihr Unternehmen. SAP HANA ist eine Lösung für diese Situation. Unternehmen wie Hershey’s und Eissmann Group Automotive haben die Vorteile der Migration auf SAP HANA erfahren. Sie haben neue Erkenntnisse gewonnen und konnten Marktchancen über die Datenverarbeitung und -analyse von SAP HANA erschließen.

Mit seinen fortschrittlichen Analyse- und Lernfunktionen ermöglicht Ihnen SAP HANA nicht nur den Umgang mit einer Vielzahl von Daten und Einsichten, sondern auch den Zugriff auf die Informationen in Echtzeit. Wenn Ihr ERP-System derzeit Tausende von Transaktionen pro Tag abwickelt, kann SAP HANA die Zeit für die Verarbeitung der benötigten Daten verkürzen. Mit seiner In-Memory-Fähigkeit ist SAP HANA auch in der Lage, selbst den umfangreichsten Bericht mit einer wesentlich schnelleren Verarbeitungszeit zu erstellen. So können Unternehmen Entscheidungen auf der Grundlage von Echtzeitdaten treffen und dann geeignete Maßnahmen ergreifen, um die Herausforderungen des Unternehmens rechtzeitig zu bewältigen.

————

Dieser Blog könnte Sie auch interessieren
Ihr Wechsel zu S/4HANA: Brownfield- vs. Greenfield-Ansatz

————

So kann SAP HANA Ihr Unternehmen mit der besten Technologie ausstatten, um große Datenmengen zu verarbeiten und vor allem zu nutzen. Aber dann ist die nächste Frage: Wie wahrscheinlich ist es, dass diese neue HANA-Datenbankplattform Auswirkungen auf Ihre aktuelle oder nächste ERP-Strategie hat?

SAP HANA kann Ihre Daten aus internen und externen Quellen nahtlos integrieren. Darüber hinaus bietet es die Flexibilität, es mit anderen Datenbanken und ERP-Software zu integrieren, so dass Sie nicht auf Ihre aktuelle Systemschnittstelle verzichten müssen. Wie wir alle wissen, läuft jedoch das neueste ERP von SAP®, S/4HANA®, nur auf einer HANA-Datenbank. Wenn Sie also derzeit nicht HANA verwenden und Ihr SAP ERP auf S/4HANA aktualisieren möchten, müssen Sie auch die gesamte Datenbank migrieren.

Am Ende des Tages laufen alle neuesten Anwendungen und jede Software von SAP am besten auf einer HANA-Datenbank, so dass ein Wechsel zu SAP HANA ein kluger Schritt ist.

Die Herausforderungen beim Wechsel zu SAP HANA

Nachdem Sie nun einen Einblick in die Vorteile von SAP HANA erhalten haben, sind Sie vielleicht eher davon überzeugt, die Migration durchzuführen. Bevor Sie sich jedoch für diesen Weg entscheiden, müssen Sie sich den Herausforderungen bewusst sein, die Ihnen während des Prozesses begegnen werden. Hier sind einige Dinge, auf die Sie bei Ihrer SAP HANA-Migration achten sollten:

Planung: Problemstellen

Viele Unternehmen können die tatsächlichen Problemstellen ihrer aktuellen Datenbankinfrastruktur nicht identifizieren und berechnen daher den Umfang des Projekts falsch. Dies kann zu unnötigem Aufwand und Ressourcen führen. Ohne einen soliden Projektplan und eine genaue Schätzung der Projektkosten haben Sie keine richtige Roadmap zur digitalen Transformation und können sich somit negativ auf Ihren Return on Investment (ROI) auswirken.

Technisches Problem: Code-Konvertierung

Weitere Herausforderungen ergeben sich aus der technischen Seite der Migration selbst. Wenn Ihr System immer noch eine Nicht-Unicode-Sprache verwendet, wird es eine große Herausforderung sein, zu SAP HANA zu wechseln. SAP HANA unterstützt nur das Unicode-System, so dass alle neuen SAP-Anwendungen und die SAP NetWeaver-Technologie nur in Unicode verfügbar sein werden. Daher muss die Voraussetzung für die Umstellung des Unicode-Systems vor der Migration auf SAP HANA sorgfältig durchgeführt werden. Vielen Unternehmen fehlt das Wissen über diese Konvertierung, was zu Systemausfällen und Verschwendung führen kann.

Ausführung: Ausfallzeiten

Wie bei jedem Migrationsprojekt beginnt alles mit einer ersten Migration in der Testumgebung. Erst dann geht die Migration zur Entwicklungs- und Qualitätsabteilung über, bevor sie schließlich in die Produktion weitergereicht wird. Das größte Problem bei der Migration in der Produktion ist die Ausfallzeit, da die Benutzer während dieses Prozesses nicht auf das System zugreifen können. Wenn Sie das neue Datenbanksystem nicht gründlich vorab testen, besteht möglicherweise eine größere Wahrscheinlichkeit von Systemausfällen während des Umstiegs, was zu längeren Ausfallzeiten führt – oder schlimmer noch, Fehler werden zu spät erkannt – was zu noch längeren Ausfällen führt.

————

Dieser Blog könnte Sie auch interessieren
SAP S/4HANA Cloud vs. On-Premise

————

Wie Panaya Release Dynamix helfen kann

Um eine erfolgreiche Migration auf SAP HANA zu gewährleisten, müssen Sie auf Genauigkeit, Effizienz und Qualität achten. Panaya Release Dynamix (RDx) kann Ihnen dabei helfen. RDx ermöglicht es Ihnen, den Umfang eines Projekts, den Aufwand und mögliche Risiken während des gesamten SAP HANA Migrationsprozesses transparent zu machen. Mit seiner Impact-Analyse und seinen automatisierten Tests hilft Ihnen Panaya RDx, häufige Fallstricke dank der folgenden Funktionen zu vermeiden.

Der perfekte Plan für eine risikofreie Migration

Der präzise Umfang und die beschleunigten Tests von RDx ermöglichen es Ihnen, den Zeitrahmen, den Aufwand und die benötigten Ressourcen sowie die Risiken der SAP HANA-Migration genau abzuschätzen. Mit Panayas Impact Analysis und Big Data Insights können Sie die bestmögliche Strategie ermitteln. Und all dies ermöglicht es Ihnen, einen zuverlässigen Projektplan mit einer risikofreien Lieferung zu erstellen, wie es Hershey‘s bei der Migration nach SAP HANA gelang.

Das richtige Werkzeug für den richtigen Code

Die RDx’s Code Quality Analysis hilft Ihnen, Code-Instabilität zu beseitigen und die Effizienz Ihrer Entwickler zu steigern, indem die Analyse eine automatische Erkennung von Code-Fehlern zur automatischen Korrektur des Codes ermöglicht.

Ohne Verzögerung produktiv gehen

Eine erfolgreiche Migration erfordert ein gründliches Testen des Systems. Mit RDx können Sie bestimmen, welche Teile geprüft werden sollen, was die Zeit für die Qualitätsprüfung um bis zu 50% reduziert, wie die Case Study von Eissmann Group Automotive zeigt. Panayas RDx zeigt Ihnen, ob Sie den Termin zum Live-Gang erreichen können und wann Sie produktiv gehen können.

————

Dieser Blog könnte Sie auch interessieren
Vergleich von SAP S/4HANA mit anderen ERP-Produkten auf dem Markt

————

Fazit

Der Wechsel zu SAP HANA verschafft Ihrem Unternehmen nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern erleichtert auch den Weg zu SAP S/4HANA. Eine erfolgreiche Migration auf SAP HANA erfordert jedoch eine klare Planung und genaue Abschätzung von Zeit, Risiko und Aufwand, um unnötige Probleme während des Projekts zu vermeiden.

Wie können Sie das alles erreichen? Panaya Release Dynamix hilft Ihnen mit seinem präzisen Scoping und umfassenden Testmanagement, potenzielle Risiken der Systemmigration frühzeitig zu erkennen und gibt Ihnen eine bessere Transparenz des gesamten Projekts. Dies wiederum hilft Ihnen, die Herausforderungen von Systemausfällen und langen Ausfallzeiten zu meistern und so eine erfolgreiche Migration auf Ihr neues SAP HANA Datenbanksystem durchzuführen.

Panaya Release Dynamix hat viele Unternehmen bei der Migration auf SAP HANA unterstützt, indem es eine schnellere und sichere Bereitstellung ermöglicht hat. Wenn Sie eine HANA-Migration in Betracht ziehen, kann Panaya Sie darauf vorbereiten.

Prepping for s4hana DE