SAP

Durch Konzentration auf die richtigen Details reduzierte Eissmann 50% an Testdauer und -aufwand beim EHP/HANA-Projekt

by | Juli 12, 2017

, , , , , , , , , , ,

Durch Konzentration auf die richtigen Details reduzierte Eissmann 50% an Testdauer und -aufwand beim EHP/HANA-Projekt

Ein SAP-Upgrade wurde gerade abgeschlossen (erleichtertes Aufseufzen) und irgendetwas wurde nicht richtig getestet. Haben Sie das auch schon einmal erlebt? Als man bei Eissmann Group Automotive – weltweit führender Hersteller hochwertiger Bedienmodule, Verkleidungskomponenten und kompletter Fahrzeuginnenräume – feststellte, dass ihr Lagerbestand über das SAP-System vervielfacht angezeigt wurde, erkannten sie, dass ihr System vor dem Go-Live nicht richtig getestet wurde und entschieden, dass dies nie wieder passieren sollte.

 

Um ähnlich unangenehme Erfahrungen bei ihrem gleichzeitigen Upgrade auf die SAP HANA Datenbank und ECC EHP7 zu vermeiden, benötigte Eissmann vor dem Testing eine gründliche Impact-Analyse und entschied sich für Panaya Test Center.

 

Bei Eissmann erfolgt die SAP-Implementierung nach dem Wasserfallmodell. Die Anwender sitzen in der Unternehmenszentrale, den Produktionsstätten und weltweit verstreuten Niederlassungen. Für jeden Go-Live (sowohl für funktionale Erweiterungen als auch anbietergetriebene Anpassungen) werden sorgfältig geplante Regressionstests durchgeführt, um jeglichen Produktionsstillstand zu vermeiden. Eissmann ist für seine hohen Qualitätsstandards bekannt, die sowohl auf die Produkte als auch auf die SAP-Landschaft angewendet werden.

 

Eissmanns System muss rund um die Uhr laufen und just-in-Time in allen Zeitzonen liefern. Jede Systemunterbrechung könnte Lieferungen und Produktion aufhalten, und damit Konventionalstrafen durch Automobilkunden verursachen.

 

Panaya Test Center ermöglichte ein besseres Scoping und eine bessere Priorisierung in der Planungsphase. Statt auf manuelle Testfälle und eine ungefähre Priorisierung (z. B. zuerst Produktion und Logistik, später dann Finance), kann sich das Test-Team bei Eissmann nun auf konkrete Daten und Systemempfehlungen stützen, die aus Eissmanns eigener betrieblicher Anwendung stammen und von Panaya Test Center während der Produktion aufgezeichnet wurden.

 

Dank der aufgezeichneten Testszenarien konnte die gleiche Anzahl von Testfällen ohne Beeinträchtigung der Qualität ausgeführt und dabei 50% der Zeit für das Regressions-Testing eingespart werden. Zusätzlich konnte die Code-Fixing-Phase um 50% verkürzt werden, dank der Codeänderungs-Empfehlungen.

 

Eissmann erhielt die Voraussicht und Übersicht, die sie benötigten, und somit Sicherheit und Zeitersparnis während der Planung, der Durchführung und des Projektmanagements. Lesen Sie die vollständige Eissmann Case Study und erfahren Sie mehr über Testing Best Practices.

 

Best Practices auf Ihrem Weg zu S/4HANA eBook

I Want Risk-Free Change

×