Enterprise Agile Delivery sorgt für Agile in großem Maßstab

Agile zieht schnell bei den Unternehmen ein und es kommt nicht allein. In der neuesten Untersuchung von Diego Lo Giudice, VP und Principle Analyst bei Forrester, ‘The State of Agile 2017: Agile at Scale’, sind zwei Dinge ganz offensichtlich: zum Einen erkennen Unternehmen, selbst Großunternehmen, dass Agile ein organisatorisches Muss ist, und zum Anderen, sein Erfolg ist mit der gemeinsamen Implementierung von DevOps verbunden.

 

Die Akzeptanz von Agile wächst. Der Prozentsatz der Entwicklungs-Teams in der Organisation, die Agile-Methoden verwenden, steigt stetig und gleichmäßig seit 2013 und hat sich um ca. 50% verdoppelt. Dies ist nicht überraschend. Agile Entwicklung ist zum Rückgrat globaler Innovation geworden und treibt einige der größten technologischen Weiterentwicklungen voran. Tatsächlich sehen wir am Wachstum von Agile, dass die Organisationen, die Agile implementiert haben, dieses Verfahren auch weiterhin ausbauen. 56% der Firmen bezeichnen sich als Agile-Experten.

 

Der Business-Vorteil

Agile Techniken erzeugen, wenn sie richtig implementiert wurden, im Vergleich zu herkömmlichen Methoden mehr Wert für das Geschäft. Die Vorteile von Agile stammen von drei Kernbereichen:

  • Engere Abstimmung von Business und IT
  • Höhere Release-Frequenz
  • Geschäftlicher Nutzen wird schneller geliefert

Engere Abstimmung von Business und IT

Agile Delivery, die auf einem Lean-Framework aufgebaut wurde, stimmt sowohl Delivery- als auch Operations-Teams auf dieselben Ziele ab und richtet gleichzeitig alle an der Veränderung Beteiligten auf die Haupt-Geschäftsziele aus. 66% der Agile-Experten geben eine bessere Zusammenarbeit von Business-, Testing-, Entwicklungs- und Delivery-Teams an, wenn Agile implementiert wird.

Höhere Release-Frequenz

Die Release-Häufigkeit ist für viele Organisationen ein strategisches IT-Ziel. Die Beschleunigung des Release-Rhythmus gewährleistet, dass die IT die Business-Anforderungen schnellstmöglich erfüllt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Wasserfall-Methode erlaubt Agile es IT-Teams, Werte und Features in schrittweisen Anteilen zu releasen. Indem Sie auf diese Art und Weise arbeiten, sagten 83% der Unternehmen, die Agile plus DevOps anwenden, dass sie den Release-Rhythmus verbessert haben, verglichen mit den 74% der Firmen, die diese beiden Frameworks nicht zusammen implementiert haben.

Geschäftlicher Nutzen wird schneller geliefert

Die Forrester-Untersuchung zeigt, dass 59% der Agile-Experten-Unternehmen angeben, sie würden durch die Bank einen schnelleren Mehrwert erzielen. 69% derer, die Agile und DevOps implementiert haben, erklärten, dass sie den geschäftlichen Wert schneller realisieren würden. Die Ergebnisse beweisen, dass Agile plus DevOps die bestmögliche Methode für Unternehmen ist, die Agile in großem Maßstab erreichen wollen.

 

Forrester, The State of Agile 2017: Agile at Scale

Agile Plus DevOps – warum es funktioniert

Bei Agile geht es darum, schnell zu agieren, um die Fähigkeit, zu jeder Zeit im Projekt Dinge neu zu bewerten und anzupassen. DevOps dreht sich um die Automatisierung der Prozesse zwischen Softwareentwicklungs- und IT-Teams, um Software in hoher Qualität zu erstellen, zu testen und zu releasen. DevOps und Agile ergänzen sich, da beide Ansätze die Kernidee innehaben, eine Kultur der gemeinschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den Teams aufzubauen. Zusammen führen die Methoden ein Unternehmen auf den richtigen “digitalen Weg” für das Kundenerlebnis und durch seine Verbesserung, so haben Untersuchungen ergeben, steigt der Umsatz.

Agile in Unternehmen heute

Das Problem sowohl mit Agile als auch DevOps ist jedoch die durchgehende Einführung in Großunternehmen, Tatsächlich fand die Forrester Untersuchung heraus, dass 40% der ISVs angaben, dass über 75% ihrer Teams mit Agile arbeiteten, im Gegensatz zu nur 24% der Unternehmen.

 

Um in einem agilen Unternehmen zu arbeiten, müssen IT-Manager ihre Business Partner dabei unterstützen, schnelle, integrierte und kontinuierliche Planungszyklen zu erstellen, die zu einer laufenden Lieferung von Wert in Form von Features führen. Die fortwährende Durchführung von Änderungen ist mit Wasserfall-Methoden und langen, vierteljährlichen Release-Zyklen unmöglich.

 

Zur Anpassung an eine Umgebung, in der die Veränderung die neue Norm ist, entwickeln Projektmanagement-Leiter und Lösungs-Delivery-Verantwortliche agile Methoden weiter. Im Gegensatz zu ISVs erfordert Agile in Großunternehmen jedoch beträchtliche kulturelle, organisatorische und prozessbezogene Veränderungen, welche nicht in den vorhandenen Arbeitsmodellen enthalten sind. In Wirklichkeit fehlen in großen Unternehmen noch immer Dinge wie z. B. Executive Leadership und Kompetenzen und eine Veränderung der Verhaltensweisen ist nach wie vor ein großes Hindernis für den notwendigen organisatorischen Wandel. Wie also kann ein Unternehmen die Lücken in Angriff nehmen?

Das Erreichen von Enterprise Agile Delivery

Die Skalierung der Agile-Möglichkeiten über das gesamte Unternehmen hinweg kann aufgrund von isolierten Teams, mehreren verschiedenen Lösungen und unterschiedlichen Release-Methoden schwierig sein. Organisationen sollten eine Enterprise Agile Delivery [EAD]-Lösung einsetzen, die es ihnen ermöglicht, durch die Abstimmung der Anwendungs-Delivery an strategische Geschäftsziele kontinuierlich Wert (oder auch Nutzen) zu liefern, bei beschleunigtem Release-Rhythmus.

 

Durch durchgängige Kollaboration und Transparenz in der Organisation liefert EAD Echtzeit-Einblicke in Delivery-Pipelines von Anforderungs-Strömen, wie beispielsweise Business-Anforderungen. Somit werden Risiken effektiver bewältigt und der Wert wird öfter und sicherer geliefert. Und dadurch, dass jeder von den Business-, Test-, Entwicklungs- bis hin zu den Delivery-Teams durch entsprechende Aktivitäten und Arbeitsabläufe auf dieselben Ziele abgestimmt wird, kann das Unternehmen Releases von neuen, besseren Kundenerlebnisse sicherstellen.

 

Enterprise Agile Delivery sorgt für Agile in großem Maßstab, so dass die IT mehr Wert für das Geschäft generieren kann – schneller als herkömmliche Methoden.

 

Lesen Sie, wie Sie die Herausforderungen der Skalierung von Agile meistern, wie Agile und DevOps den digitalen Erfolg vorantreiben sowie Best Practices für das Erreichen von Enterprise Agile Delivery – im kostenlosen Forrester report ’The State of Agile 2017: Agile at Scale’. Laden Sie ihn gleich herunter und beginnen Sie Ihren Weg zu Agile.

 

Forrester, The State of Agile 2017: Agile at Scale

I Want Risk-Free Change

×