SAP

Keine Angst vor einem Wechsel zu SAP S4/HANA: So klappt die Migration

by | Oktober 4, 2016

,

Keine Angst vor einem Wechsel zu SAP S4/HANA: So klappt die Migration

Digitalisierung allerorten: Der 17. DSAG-Jahreskongress stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des digitalen Wandels. Unter dem Motto „Business Transformation aus der Steckdose“ traf sich die deutschsprachige SAP-Anwendergruppe, um über die Herausforderungen bei der digitalen Transformation und Auswirkungen auf Geschäftsprozesse, Unternehmensbereiche und Marktmodelle zu diskutieren.
Das Thema ist aktueller denn je: Denn im Zuge des digitalen Wandels müssen Unternehmen stetig neue Herausforderungen adressieren und meistern.

Agile ERP-Systeme gefragt wie nie

Vor allem produzierende Firmen müssen ihre ERP-Systeme immer auf den neuesten technischen Stand bringen, um nicht ins Hintertreffen zu geraten. Denn veränderte Kundenwünsche und die Zunahme neuer Geschäftsanforderungen führen sonst schnell zu Engpässen in der Produktion und zu verminderter Geschwindigkeit sowie Qualität. Agile ERP-Systeme sind deshalb gefragt wie nie: SAP S/4HANA gilt derzeit als das effizienteste ERP-System auf dem Markt. Diese SAP-Version führt die bisher aus Performancegründen vom Hauptsystem getrennten Anwendungen wie Kundenbetreuung, Logistik oder Analyse wieder in das Rechenzentrum zurück. Daten lassen sich so direkt verarbeiten und wesentlich schneller auswerten.

Am Panaya-Stand konnten sich die Besucher u.a. auch gleich von den Vorteilen eines SAP EHP8 Upgrades mit Panaya überzeugen.
Am Panaya-Stand konnten sich die Besucher u.a. auch gleich von den Vorteilen eines SAP EHP8 Upgrades mit Panaya überzeugen

S/4HANA als Gesprächsthema Nr. 1

Kein Wunder also, dass die SAP Business Suite bei nahezu allen Ausstellern und Besuchern des DSAG-Jahreskongresses das Gesprächsthema Nummer eins war. Viele Unternehmen stellen sich bei S4/HANA jedoch eine Frage: Wie lässt sich ein Upgrade problemlos bewerkstelligen? Denn um die Business Suite nutzen zu können, müssen Firmen zunächst auf ECC 6.0 EHP7 oder die SAP HANA-Datenbank migrieren. Ohne Unterstützung ist die Einführung recht komplex und betrifft häufig geschäftskritische Anwendungen.

Die richtige Vorbereitung für den reibungslosen Wechsel

Als Anbieter von Lösungen für Testing und Impact-Analyse hat Panaya Antworten auf Fragen und Herausforderungen wie diese. Bestes Beispiel ist die COOP-Erfolgsgeschichte, eines der größten Schweizer Detailhandels- und Großhandelsunternehmen. Auf dem DSAG-Jahreskongress wurde dieses Praxisbeispiel vorgestellt. Mithilfe der Lösung von Panaya, die beim User Acceptance Testing unterstützt hat, konnte COOP in nur sechs Monaten von EHP5 auf EHP7 upgraden. So konnte der Grundstein für eine Migration auf SAP HANA und den anschließenden Wechsel auf S4/HANA gelegt werden. Ohne den Einsatz von Panayas Tool hätte ein großes Fehlerrisiko beim Upgrade bestanden. Im Nachhinein ließ sich der Testaufwand sogar um 40 Prozent reduzieren.

Am Panaya-Stand konnten die Besucher tiefere Einblicke nicht nur zum erfolgreichen Upgrade gewinnen, sondern sich auch gleich von den Vorteilen eines SAP EHP8 Upgrades mit Panaya überzeugen.

Sie sind nicht auf dem DSAG-Jahreskongress gewesen oder haben es nicht an unseren Stand geschafft? Wir haben die 5 besten Tipps für ein SAP EHP8 Upgrade für Sie zusammengestellt.

Lesen Sie mehr dazu in unserem eBook.

 

I Want Risk-Free Change

×