SAP

Fußball, Fachleute und Fortschritt auf dem SAP Automotive Forum

by | Juli 23, 2014

Fußball, Fachleute und Fortschritt auf dem SAP Automotive Forum

Autos und Fußbälle rollen in Deutschland wunderbar zusammen. Das hat sich auf dem 14. SAP Automotive Forum am 1.-2. Juli im Kongresszentrum von Leipzig erneut bewahrheitet. Rund 650 Teilnehmer kamen, um sich über die aktuellsten SAP-bezogenen Innovationen für die Automobilindustrie zu informieren, wurden von einem Porsche empfangen und von der Kicker-Weltmeisterin regelrecht vom Tisch gekickt. Bei wem das Ego dabei ein wenig zu Schaden kam, der hatte die Chance bei Panayas virtuellem Elfmeterschießen einen attraktiven Preis zu gewinnen.

Kickerweltmeisterin Lily Andres in Aktion
Kickerweltmeisterin Lily Andres in Aktion

 

Brasilianische Tanzgruppe auf dem Evening Event
Brasilianische Tanzgruppe auf dem Evening Event

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Aktivitäten, sowie ein mit brasilianischen Tänzern geschmücktes Public-Viewing des Achtelfinale Spiels boten den Rahmen für eine Fülle von fachbezogenen Aktivitäten: hoch professionelle Vorträge, Symposien in fünf Sälen, Präsentationen an verschiedenen Ständen, sowie auf einer Bühne, guided Tours und nicht zuletzt eine Reihe verschiedener Ausstellungsstände. Unter den Besuchern IT-Spezialisten, sowie leitende Mitarbeiter der größten und bekanntesten Firmen in der deutschen und internationalen Automobilindustrie. Insgesamt hatten 80 Firmen aus 18 Ländern ihre Delegierten gesandt um Informationen von 29 SAP Partnern, unter ihnen erstmals dieses Jahr auch Panaya, zu sammeln.

Diskusionen am PANAYA Stand
Grosses Interesse am PANAYA Stand

Die Panaya Quality Management Cloud Lösung lockte Interessenten von BMW, Volkswagen, Bosch, Audi, Schaeffler, Delphi, Mercedes, MAN, Renault, WABCO um nur wenige zu nennen. Einige davon können bereits ihre Erfolgsgeschichten mit Panaya erzählen. Die meisten blieben, um sich von unseren Spezialisten die Lösung und deren Mehrwerte ausführlich erläutern zu lassen.   Lesen Sie hier die Erfolgsgeschichten von  Renault, Mercedes, Peugeot.

I Want Risk-Free Change

×