Neues von HANA 2

Für Unternehmen, die zur SAP HANA Datenbank migriert haben, ist die digitale Transformation bereits Realität. Sie erzielen einen hohen ROI, beschleunigen Ihre Geschäftsprozesse und setzen mit ihren Analysen neue Maßstäbe. Beispielsweise liefert ein Unternehmen namens Building Radar, das HANA einsetzt, verifizierte Sales Leads im Bausektor. Indem es eine riesige Menge von Daten nimmt und geografische sowie soziologische Layer darauf anwendet, gibt ihnen HANA die Fähigkeit zu Echtzeit-Analysen und dazu, diese Leads zu erkennen.

Moderne Unternehmen, wie z. B. Hershey’s, COOP und Hillary’s Blinds haben alle durch die Nutzung der HANA Datenbank von der Geschwindigkeit und den Auswirkungen auf Geschäftsprozesse profitiert. Unternehmen, die bislang noch in den Startlöchern saßen, können nun mit größerer Überzeugung zu der In-Memory Rechenplattform von SAP wechseln. SAP releaste Ende letzten Monats HANA 2, das neueste Release der In-Memory Datenbank. Seit der Einführung von HANA 2010 hat SAP 12 Support Pack Stacks (SPS) für HANA herausgebracht.

Laut Marie Goodell, VP of Product Marketing bei SAP, “sollten im Falle eines Upgrades Anwendungen, die auf SPS 12 laufen, ohne Unterbrechung auf HANA 2 laufen und Unternehmen, die sich zu einem Upgrade entschließen, können sich auf eine Vielzahl von neuen Features freuen.”

Einige der neuen Hauptfeatures und Erweiterungen für HANA 2:

  • Datenbankmanagement: IT-Organisationen werden dank Erweiterungen für Hochverfügbarkeit, Sicherheit, Workload-Management und Administration in der Lage sein, einen unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb sicherzustellen. Mit der neuen Option ‘Active / Active Read-Enabled’ können sie Sekundärsysteme, die vorher nur für die Systemreplikation verwendet wurden, nutzen, um leseintensive Workloads ohne Performanceverluste zu bewältigen.
  • Datenmanagement: Erweiterungen für Unternehmensmodellierung, Datenintegration, Datenqualität und verteiltes Speichern sollen es Unternehmen ermöglichen, sämtliche Daten zu nutzen, ganz gleich, wo diese hinterlegt sind. Eine neue Version der Webanwendung SAP Enterprise Architecture Designer, die auf der Plattform SAP HANA basiert und damit arbeitet, bietet IT-Organisationen die Möglichkeit, komplexe Informationsarchitekturen zu verwalten und die potenziellen Auswirkungen neuer Technologien zu visualisieren, bevor diese implementiert werden.
  • Analytische Intelligenz: Mit Engines für die analytische Verarbeitung von Text, Geodaten, grafischen Daten und Streaming-Daten können Entwickler umfassende Informationen in moderne Anwendungen einbetten. Die Predictive Analysis Library wurde beispielsweise mit neuen Algorithmen für Klassifizierungs-, Assoziations-, Zeitreihen- und Regressionsanalysen ergänzt. Diese Analysen helfen Datenwissenschaftlern, neue Muster in ihren Daten aufzudecken und maschinelles Lernen in eigene Anwendungen einfließen zu lassen.
  • Anwendungsentwicklung: Die erweiterten Funktionen für Applikationsserver, Entwicklungstools und -sprachen sollen Entwicklern die Möglichkeit geben, neue und innovative Anwendungen zu entwickeln. Zum Beispiel wird das Prinzip ‘Bring your own Language’ unterstützt. Es steht eine Auswahl zusätzlicher Buildpacks und Laufzeitumgebungen von Drittherstellern zur Verfügung, die im Rahmen des erweiterten Modells SAP HANA Extended Application Services verwendet werden können. Auch die neue File Processor API Schnittstelle hilft Entwicklern, Text- oder Metadaten aus Dokumenten zu extrahieren und so tiefere Einblicke zu liefern.

Neue SAP HANA Microservices in der Cloud

Nutzer der cloudbasierten Microservices powered by SAP HANA können Anwendungen mit Analysen erweitern, und zwar auf jeder Sprach- oder Entwicklungsplattform über einfache Programmierschnittstellen (APIs). Die neuen SAP HANA Services in der Cloud beinhalten:

  • Text Analysis Entity Extraction, Text Analysis Fact Extraction und Text Analysis Linguistic Analysis: Einsatz von Funktionen zur Textdaten-Verarbeitung in der Cloud für die Anwendungserweiterung mit Verarbeitung natürlicher Sprache.
  • Earth Observation Analysis (Beta-Version): In Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) wurde dieser Cloud-Service entwickelt. Er basiert auf dem Schnittstellenstandard Web Coverage Service (WCS) des Open Geospatial Consortium (OGC). Dieser Microservice greift auf Satellitendaten der ESA zu und nutzt die Datenbankanwendung SAP HANA Spatial, um Geodaten in der Cloud zu verarbeiten. Dieser neue Service, der gemeinsam mit dem Rückversicherer Munich RE angekündigt wurde, stellt in Echtzeit historische Daten über Vegetation, Wasser, Boden und weitere spektrale Kennzahlen bereit.

SAP HANA 2 ist die Fortsetzung der technologischen Innovation bei SAP und wurde entwickelt, um Unternehmen zu helfen, die sich in rasantem Tempo verändernden Herausforderungen der digitalen Wirtschaft besser bewältigen zu können

Carl Olofson, Research Vice President, IDC

Nun, wo HANA 2 releast wird, sehen wir, dass viele Unternehmen HANA einführen. Sie ziehen dabei das Meiste aus einer N-1-Strategie und erhalten den bestmöglichen ROI für In-Memory Computing. Dieser Anstieg bei der Akzeptanz bei den Unternehmen für eine mächtigere In-Memory Datenbank wie HANA, wie im Building Radar Beispiel weiter oben gezeigt, kündigt eine noch größere Migration zu HANA in 2017 an.

„SAP HANA 2 ist die Fortsetzung der technologischen Innovation bei SAP und wurde entwickelt, um Unternehmen zu helfen, die sich in rasantem Tempo verändernden Herausforderungen der digitalen Wirtschaft besser bewältigen zu können“, bescheinigte Carl Olofson, Vice President für den Bereich Forschung bei IDC. „SAP HANA 2 wurde für den digitalen Wandel entwickelt und bietet neue, erweiterte Funktionen, die besseres Datenmanagement und schnellere Anwendungsentwicklung ermöglichen. Außerdem sind über SAP Hybris as a Service neue SAP HANA Microservices in der Cloud verfügbar, mit denen sich Innovationen vorantreiben lassen, zum Beispiel Anwendungen zur Erkenntnisgewinnung, die SAP-Kunden Wettbewerbsvorteile verschaffen.“

Machen Sie 2017 für Ihr Unternehmen zum Jahr der digitalen Transformation und des Geschäftserfolgs mit SAP HANA. Ein hilfreiches Tutorial zur Migration zu HANA finden Sie in unserer Webinaraufzeichnung How to Succeed with SAP HANA.