SAP

Hillarys gewinnt SAP-Award für schnelle S/4HANA Migration mit Panaya

by | November 21, 2016

, ,

Hillarys gewinnt SAP-Award für schnelle S/4HANA Migration mit Panaya

Nachfolgend auf einen Artikel vom letzten Monat, hat Hillarys Blinds nun am 11. November einen SAP Quality Award for Fast Delivery gewonnen – für ihre schnelle Migration zu SAP S/4HANA mit Panayas CloudQuality™ Suite (PCQ).  Dies ist nicht nur die 57ste Migration für Panaya, sondern auch ein Zeugnis für die Qualitätskontrolle, die PCQ für Unternehmen auf ihrem erfolgreichen Weg zu S/4HANA bringt. In diesem speziellen Fall war Hillarys durch den Einsatz der PCQ in der Lage, ihre Entwicklungsarbeiten um 30-50% zu reduzieren und somit ihre schnelle Auslieferung zu ermöglichen.

Der Weg zu SAP S/4HANA

Die Akzeptanz für SAP HANA wächst und Unternehmen bereiten sich auf den Wechsel zu S/4 HANA vor. Dies erfordert bei vielen ein Upgrade ihres ERP und bedeutet eine Herausforderung hinsichtlich Zeit, Kosten, Auswirkungen und Risiken. Panaya stellt sich diesen Herausforderungen und stellt eine kontinuierliche Qualität der Unternehmensanwendungen sicher. So ermöglicht es Unternehmen, agiler zu handeln, wenn sie an den stetigen Änderungen arbeiten, und sichert letztendlich ihren Weg zu S/4HANA. PCQ liefert sichere und rechtzeitige Änderungen durch die Kombination von Impact Analyse, Codeverbesserungen sowie gemeinschaftliche Testing-Tools für IT und Fachabteilungen. Mit der Lösung ist das Upgrade kein Ratespiel mehr – Aufwand und Risiken werden reduziert. Unternehmen können die PCQ in jeder Phase ihres S/4HANA-Projekts nutzen: von der Entwicklung des Business Cases und der Re-Standardisierung bis hin zum Upgrade auf die HANA-Datenbank und schlussendlich zu S/4HANA.

Entfernung der S/4HANA Migrations-Fallstricke

Dieser Award freut uns besonders, da er für ein Sechstel der Arbeit steht, die ursprünglich projektiert war

Julian Bond, Head of ICT bei Hillarys.

Für dieses Projekt migrierte Hillarys seine SAP Business Suite zu S4/HANA (ECC, CRM & BW) und bereitete ECC5 durch ein Upgrade auf S4/HANA vor. Trotz des großen Umfangs des ERP-Projekts was es dem Management wichtig, dass es nur ein Minimum an Ausfallzeit gab. Wie schnell war Hillarys also in der Lage, ihre S/4HANA-Migration durchzuziehen? Nun, was zunächst als 3-Jahres-Projekt eingeschätzt wurde, war in fünf Monaten fertiggestellt. “Dieser Award freut uns besonders, da er für ein Sechstel der Arbeit steht, die ursprünglich projektiert war” erkärte Julian Bond, Head of ICT bei Hillarys. “Das Upgrade von 15 Jahren an selbstentwickeltem SAP-Code wurde eingangs als riesiges Projekt eingestuft, das immense Investitionen an Zeit, Personal und einer Fülle von potenziellen Fallstricken mit sich bringen würde – inklusive einer massiven Geschäftsunterbrechung. Panayas Technologie brachte das unter Kontrolle. Sie reduzierte den Ressourcen-Bedarf sowie das Geschäftsrisiko und wir waren in sechs Monaten fertig.”

Die Akzeptanz von S/4HANA wächst

Seit dem Upgrade auf SAP S/4HANA hat Hillarys die Vorteile der digitalen Transformation geerntet, die man sich durch dieses Projekt versprochen hatte. Tatsächlich zeigt sich das Maß der digitalen Transformation mit SAP im Einsatz dieser Technologie. Und zwar insbesondere der HANA-Datenbank, die für den Betrieb von S/4HANA benötigt wird. Außerdem hat S/4HANA laut einem Artikel in Bloomberg Technology aktuell ca. 4.100 Kunden, die alle hoffen, ihre IT in Richtung Innovation umformen zu können.

 

Viele SAP-Kunden gehen den Wechsel zu S/4HANA nur langsam an, denn es gikt noch immer als Neuland – kostenintensiv und ohne erwiesenen ROI. Das Verständnis, wie sie den Wandel vollziehen können, wird Unternehmen dabei helfen, zu erkennen, wie sie ihren Business Case für S/4HANA realisieren können. Wenn Sie eine schrittweise Anleitung hören möchten, wie Sie SAP S/4HANA erreichen und ein Verständnis dafür erlangen möchten, wie Sie effizient, in dem von Ihnen gewünschten Tempo und ohne Risiko wechseln können, schauen Sie sich das On-Demand-Webinar Praktische Schritte für einen reibungslosen Wechsel zu S/4HANA an >>